Festsitzende Zahnspangen

Festsitzende Behandlungsgeräte sind vielfältig zur Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen oder Fehlfunktionen des Gebisses einsetzbar. Sie sind für die Behandlung sowohl von Kindern und Jugendlichen als auch von Erwachsenen anwendbar. Die Apparaturen bestehen aus einer Kombination von sogenannten Brackets, die als Halteelemente auf der Aussenfläche oder weniger sichtbar auf der Innenfläche der Zähne fixiert werden, und von Drahtbögen, die aufgrund elastischer Materialeigenschaften die erforderlichen Kräfte zur Bewegung der Zähne ausüben.

Der Einsatz von festsitzenden Behandlungsgeräten aus einfachem Stahl wird in unserer Praxis überwiegend ersetzt durch qualitativ hochwertige Systeme aus Titan, Keramik oder edelmetallhaltigen Komponenten.

Moderne Behandlungsmethoden ermöglichen mit Hilfe wissenschaftlich entwickelter Behandlungstechniken und -materialien eine effiziente, komfortable und ästhetische Korrektur.

Festsitzende Behandlungsgeräte bieten den Vorzug umfangreicher Zahn- und Kieferbewegungen, unabhängig von der Mitarbeit des Patienten. Allerdings erfordern diese Apparaturen eine umfangreiche und aufwändige Zahnpflege und Mundhygiene. Die Anwendung sollte nur von einem erfahrenen Spezialisten erfolgen, um die Risiken und Nebenwirkungen einzuschränken. So können während der Behandlung Schäden an den Zähnen durch Entkalkungen und Karies minimiert werden.

>> zurück zur Übersicht

 

festsitzende zahnspangen