Unsichtbare Zahnspangen

Unsichtbare Zahnspangen verbinden ästhetische und medizinische Vorteile. Sie stellen eine hervorragende Alternative zur herkömmlichen festsitzenden Zahnklammer an der Außenseite der Zähne dar. Die Behandlungssysteme sind für den Betrachter praktisch nicht sichtbar. Ein Vorzug, den viele Patienten sehr schätzen. Darüber hinaus belegen wissenschaftliche Studien gegenüber der „Außenklammer“ ein minimiertes Risiko, während der Behandlung Zahnschäden durch Entkalkungen und Karies davonzutragen.

 

Abnehmbare unsichtbare Zahnspangen – Invisalign

Erwachsene Patienten oder Jugendliche mit nahezu abgeschlossenem Zahnwechsel können seit einigen Jahren mit Alignern behandelt werden. Sie stellen eine spezielle Variante von abnehmbaren Behandlungsgeräten dar, die von dem amerikanischen Unternehmen Align Technologies unter dem Markennamen Invisalign eingeführt wurden. Transparente Kunststofffolien, sogenannte Aligner, umfassen die Zähne vollständig und bewirken so eine präzise und kontrollierte Ausformung der Zahnbögen. Die einzelnen Aligner werden für jeden Patienten computergesteuert individuell maßgefertigt. Durch das Tragen einer Reihe dieser Aligner, die alle zwei Wochen gegen einen neuen Satz Aligner getauscht werden, können die Zähne Schritt für Schritt bewegt werden und damit die Zahnfehlstelung korrigiert werden. Bisher wurden weltweit bereits mehr als 2 Millionen Patienten mit diesem Behandlungssystem behandelt.

 

Festsitzende unsichtbare Zahnspangen – Lingualtechnik

Linguale Orthodontie oder Lingualtechnik beschreibt die Regulierung von Zahnfehlstellung mit Hilfe einer festsitzenden Zahnspange, die an der Innenseite der Zähne fixiert wird. Das damit praktisch unsichtbare Behandlungssystem kann vielfältig zur Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen oder Fehlfunktionen des Gebisses eingesetzt werden. Sowohl Erwachsene als auch Kinder und Jugendliche können mit diesem maßgefertigten System behandelt werden. Die Apparaturen bestehen aus einer Kombination von sogenannten Brackets, die als Halteelemente auf der Innenfläche der Zähne fixiert werden, und von Drahtbögen, die aufgrund elastischer Materialeigenschaften die erforderlichen Kräfte zur Bewegung der Zähne ausüben.

Moderne Behandlungsmethoden wie Invisalign oder Lingualtechnik ermöglichen mit Hilfe wissenschaftlich entwickelter Behandlungstechniken und -materialien eine effiziente, komfortable und ästhetische Korrektur.

>> zurück zur Übersicht

 

unsichtbare zahnspangen